Userberichte

Alle ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Quit the Shit“, die zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung mindestens 18 Jahre alt waren, können nach Ende des Programms einen Erfahrungsbericht schreiben.

MaryjanesSohn

19 Jahre

männlich

Suche Ablenkung und anderweitige Beschäftigung.
[... mehr]


rega

44 Jahre

männlich

Füttere dein Suchthirn nicht unnötigerweise mit kleinen Zückerchen.
[... mehr]


MaryJane

40 Jahre

weiblich

  • Cannabiskonsum vor Programmteilnahme:
    25 Konsumtage in den letzten 30 Tagen
  • Cannabisabhängigkeit vor Programmteilnahme:
    ja

Was hat für dich den Ausschlag gegeben, das Kiffen einzuschränken oder ganz aufzugeben?
Ich versuche es immer mal wieder, wenn der Grasvorrat aufgebraucht ist. Auch das letzte Mal war so ein Versuch ohne akut konkreten Anlass. Ich bilde mir ein, wenn ich zu viel kiffe, am nächsten Tag nicht ganz so leistungsfähig und etwas verkatert zu sein.

Wie schätzt du deine aktuelle Konsumsituation ein?
Im Augenblick wie vorher: 2 Joints am Abend.

Inwiefern konnte dir das Programm "Quit the Shit" bei deinem Vorhaben helfen?
Es hat dabei geholfen, sein Suchtverhalten zu analysieren. Während des Entzugs fühlte ich mich nicht so alleine damit.

Gab es andere Dinge, die dir geholfen haben?
Nein.

Was empfiehlst du anderen, die auch weniger oder ganz aufhören wollen zu kiffen?
Den Entzug zu sehr zu thematisieren, kann hinderlich sein für einen gewissen Suchttypus. Meine Lust zu rauchen stieg eher an, wenn ich mich sehr intensiv damit auseinandergesetzt habe. Mein Kopf weiß dann, dass er dabei ist, etwas Großes, sehr schweres zu vollziehen. Da mein Kopf aber „mein größter Feind“ im Entzug ist, muss ich ihn austricksen und darf ihm kein „Futter“ geben. Ich sollte den Entzug wie einen lästigen Schnupfen betrachten: unangenehm, aber geht vorüber. Nach diesem Prinzip muss dann einfach nur so viel Zeit wie möglich vergehen. Aus der Vergangenheit weiß ich, dass der Suchtdruck weniger wird. Bald sind meine Vorräte wieder aufgebraucht und ich werde das wieder als Anlass nehmen, es mit dem Aufhören zu probieren...


Ste

21 Jahre

weiblich

Das Tagebuch hat mir sehr geholfen, mich selbst zu reflektieren.
[... mehr]


Elektron

18 Jahre

männlich

Vertraut auf euch selbst, aber vielleicht hilft euch ja Quit the Shit.
[... mehr]