Userberichte

Alle ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Quit the Shit“, die zum Zeitpunkt ihrer Anmeldung mindestens 18 Jahre alt waren, können nach Ende des Programms einen Erfahrungsbericht schreiben.

Likelylad

42 Jahre

männlich

Der eigene wirkliche Wille muss vorhanden sein.
[... mehr]


Antonia

33 Jahre

weiblich

  • Cannabiskonsum vor Programmteilnahme:
    0 Konsumtage in den letzten 30 Tagen
  • Cannabisabhängigkeit vor Programmteilnahme:
    ja

Was hat für dich den Ausschlag gegeben, das Kiffen einzuschränken oder ganz aufzugeben?
Probleme mit Konzentrations- und Gedächtnisleistungen, Probleme mit den Atemwegen, geringe emotionale Belastbarkeit.

Wie schätzt du deine aktuelle Konsumsituation ein?
Gut. Ich bin seit über 100 Tagen abstinent und habe vor, es dauerhaft zu bleiben.

Inwiefern konnte dir das Programm "Quit the Shit" bei deinem Vorhaben helfen?
Ich brauchte konkrete Strategien, um in schwachen Momenten zu widerstehen. Das Programm hat dabei geholfen, diese zu entwickeln.

Gab es andere Dinge, die dir geholfen haben?
Ablenkung, Freunde, Partner und das Vermeiden von Kontakten zu Kiffern.

Was empfiehlst du anderen, die auch weniger oder ganz aufhören wollen zu kiffen?
Ganz aufhören ist einfacher, da spart man sich die ständige Diskussion mit sich selbst, ob man jetzt kifft oder nicht. Ansonsten ist es wichtig, sich Strategien anzueignen und sich über die Sucht zu informieren. Wenn man weiß, was im Gehirn und in den Gedanken passiert, ist es einfacher diese zu kontrollieren. Eine meiner besten Strategien war Abwarten. Ich hab mir da eine halbe Stunde verordnet. Danach war das Verlangen immer weg.


jonathan

52 Jahre

männlich

Der Leidensdruck war zu groß.
[... mehr]


Morty

26 Jahre

männlich

Bin seit beinahe 3 Monaten komplett konsumfrei und das nach 10 Jahren Dauerkonsum.
[... mehr]


Roni

40 Jahre

weiblich

Keine Lust mehr, nach 20 Jahren abhängig zu sein.
[... mehr]