. .
Home > Das Programm

Das Programm

Damit sich deine Beraterin bzw. dein Berater
ein Bild von deiner Situation machen kann,
wirst du im Rahmen der Anmeldung aufgefordert,
Informationen über dich und deinen Konsum
anzugeben. Das Ausfüllen des Anmelde-
Fragebogens dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten.

Deine gespeicherten Daten werden vertraulich
behandelt und auf deinen Wunsch oder spätes-
tens 6 Monate nach dem Ende der Beratung
vollständig gelöscht.
[mehr zur Datensicherheit].

In einem One-to-One-Chat wirst du mit
einer Beraterin oder einem Berater erörtern,
welches Ziel du im Rahmen des Programms
erreichen willst. Denn jeder Konsument bzw.
jede Konsumentin hat eigene Vorstellungen darüber,
was er oder sie erreichen will.

Für den Chat solltest du 60 Minuten einplanen.

Übrigens: Die Beraterinnen und Berater unterliegen
der Schweigepflicht und verfügen über
das Zeugnisverweigerungsrecht.

Im Tagebuch kannst du alle wesentlichen Dinge,
die mit deinem Cannabiskonsum zusammen-
hängen, festhalten. So kannst du täglich
reflektieren, welche Umstände mit dem Konsum
in Zusammenhang stehen und was dir
helfen kann, nicht oder weniger zu kiffen.

Nur du und das Beratungsteam haben Zugriff
auf dein Tagebuch (siehe auch Datenschutz).
Dein Berater oder deine Beraterin wird dir
wöchentlich eine individuelle Rückmeldung
auf deine Einträge im Tagebuch und in
den Übungen geben.

Wichtig ist, dass du aktiv mitarbeitest, um dein
Ziel zu erreichen. Es gibt keine Garantie auf Erfolg,
aber wenn du entschlossen bist, deinen Konsum
zu verändern, stehen die Chancen gut.

In welchen Situationen ist dein Ziel, weniger
oder gar nicht zu kiffen, besonders gefährdet?
Oder bist du dir manchmal noch unschlüssig,
ob du wirklich aufhören willst? Mit speziellen
Übungen kannst du dich mit diesen und ande-
ren Themen auseinandersetzen. Die Übungen
unterstützen dich somit beim Erreichen
deines Ziels
.

Die Übungen werden in Abhängigkeit von dem
Beratungsverlauf von deiner Beraterin bzw.
deinem Berater für dich freigeschaltet.

Du bist nicht allein. Viele andere User nutzen
Quit the Shit, um ihren Cannabiskonsum in
den Griff zu kriegen. Im Forum von Quit the
Shit
können sich alle aktiven Teilnehmerinnen
und Teilnehmer austauschen. Es ist ein ge-
schützter Bereich, zu dem nur angemeldete
User und das Beratungsteam Zugang haben.

Zum Ende des Programms lädt deine Beraterin
bzw. dein Berater dich erneut zu einem Chat ein.
In diesem Gespräch wird es darum gehen,
wie dir das Programm geholfen hat,
wo du jetzt stehst und wie es weiter gehen kann.

Nach deiner Programmteilnahme wollen wir
gerne wissen, wie du das Programm erlebt hast,
ob und wie stark sich dein Konsum reduziert hat
und was wir noch besser machen können.
Daher bitten wir dich direkt nach Ende
des Programms sowie nach 3, 6 und 12 Monaten,
an einer kurzen Nachbefragung (5-10 Minuten)
teilzunehmen.

Ganz aufhören oder reduzieren? Im
Programm Quit the Shit unterstützt dich ein
professionelles Beratungsteam individuell
dabei, deinen Cannabiskonsum in den Griff
zu kriegen. Die Teilnahme ist kostenlos
und anonym.


1. Einführung

Ganz aufhören oder reduzieren? Im Programm Quit the Shit unterstützt dich ein professionelles Beratungsteam individuell dabei, deinen Cannabiskonsum in den Griff zu kriegen. Die Teilnahme ist kostenlos und anonym.

2. Eingangsbefragung

Damit sich deine Beraterin bzw. dein Berater ein Bild von deiner Situation machen kann, wirst du im Rahmen der Anmeldung aufgefordert, Informationen über dich und deinen Konsum anzugeben. Das Ausfüllen des Anmelde-Fragebogens dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten.
Deine gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und auf deinen Wunsch oder spätestens 6 Monate nach dem Ende der Beratung vollständig gelöscht. [mehr zur Datensicherheit].

3. Aufnahme-Chat:

In einem One-to-One-Chat wirst du mit einer Beraterin oder einem Berater erörtern, welches Ziel du im Rahmen des Programms erreichen willst. Denn jeder Konsument bzw. jede Konsumentin hat eigene Vorstellungen darüber, was er oder sie erreichen will.
Für den Chat solltest du 60 Minuten einplanen.
Übrigens: Die Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht und verfügen über das Zeugnisverweigerungsrecht.

4. Tagebuch

Im Tagebuch kannst du alle wesentlichen Dinge, die mit deinem Cannabiskonsum zusammenhängen, festhalten. So kannst du täglich reflektieren, welche Umstände mit dem Konsum in Zusammenhang stehen und was dir helfen kann, nicht oder weniger zu kiffen.
Nur du und das Beratungsteam haben Zugriff auf dein Tagebuch (siehe auch Datenschutz). Dein Berater oder deine Beraterin wird dir wöchentlich eine individuelle Rückmeldung auf deine Einträge im Tagebuch und in den Übungen geben. Wichtig ist, dass du aktiv mitarbeitest, um dein Ziel zu erreichen. Es gibt keine Garantie auf Erfolg, aber wenn du entschlossen bist, deinen Konsum zu verändern, stehen die Chancen gut.

5. Übungen

In welchen Situationen ist dein Ziel, weniger oder gar nicht zu kiffen, besonders gefährdet? Oder bist du dir manchmal noch unschlüssig, ob du wirklich aufhören willst? Mit speziellen Übungen kannst du dich zu diesen und anderen Themen auseinandersetzen. Die Übungen unterstützen dich somit beim Erreichen deines Ziels.
Die Übungen werden in Abhängigkeit von dem Beratungsverlauf von deiner Beraterin bzw. deinem Berater für dich freigeschaltet.

6. Forum

Du bist nicht allein. Viele andere User nutzen Quit the Shit, um ihren Cannabiskonsum in den Griff zu kriegen. Im Forum von Quit the Shit können sich alle aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer austauschen. Es ist ein geschützter Bereich, zu dem nur angemeldete User und das Beratungsteam Zugang haben.

7. Abschlussgespräch

Zum Ende des Programms lädt deine Beraterin bzw. dein Berater dich erneut zu einem Chat ein. In diesem Gespräch wird es darum gehen, wie dir das Programm geholfen hat, wo du jetzt stehst und wie es weiter gehen kann.

8. Was hat’s gebracht?

Nach deiner Programmteilnahme wollen wir gerne wissen, wie du das Programm erlebt hast, ob und wie stark sich dein Konsum reduziert hat und was wir noch besser machen können. Daher bitten wir dich direkt nach Ende des Programms sowie nach 3, 6 und 12 Monaten, an einer kurzen Nachbefragung (5-10 Minuten) teilzunehmen.

» zur Anmeldung

Noch Fragen?
Bei Fragen zum Programm kannst du uns per E-Mail erreichen.
E-Mail: beratung@quit-the-shit.net